ansatz der integrativen therapie


der mensch ist grundsätzlich von kindheit an auf wachstum ausgerichtet. gesund zu sein bedeutet, das leben auch in der fülle seiner möglichkeiten nützen zu können. nehmen belastende erfahrungen, beziehungsprobleme, erkrankungen und verluste überhand, leidet auch das seelische gleichgewicht und es kommt zu blockaden des persönlichen wachstums.

 

in einer psychotherapie lernen sie innerhalb einer vertrauensvollen therapeutischen beziehung, einen achtsamen umgang mit sich selbst kennen, und erfahren wie aus alten mustern und verstrickungen neue wege entstehen.

 

integrative psychotherapie ist eine fundierte methode mit einer ganzheitlichen, entwicklungs- und ressourcenorientierten sicht auf den menschen. in der theapeutischen begleitung bezieht sie die neuesten neurobiologischen erkenntnisse mit ein und initiiert individuelle und fördernde heilungsprozesse.